Bankkarte VR-BankCard Maestro für Sie

Eine Bankkarte für alle Fälle

Selbstverständlich gehört zum Girokonto Ihrer Raiffeisenbank Bad Kötzting eG auch eine Bankkarte. Mit der VR-BankCard Maestro sind Sie jederzeit flexibel: Sie können mit Ihrer Bankkarte bargeldlos einkaufen, Kontoauszüge ausdrucken und Geld abheben. Auch im Ausland können Sie mit dieser girocard an vielen Stellen einkaufen und Geld abheben.

Sie reisen außerhalb Europas?

Bargeldverfügbarkeit im Ausland - informieren Sie sich jetzt bei Ihrer Filiale!


Sprechen Sie jetzt mir Ihrem Berater und erkundigen Sie sich nach der Regelung für das Abheben von Bargeld mit Maestro in Ihrem Reiseland.

Zum Schutz vor Kartenbetrug bestehen in außereuropäischen Ländern Einschränkungen - wir können den möglichen Abhebebetrag für Ihr Reiseziel und Ihren Reisezeitraum erhöhen.

Wenn Sie bereits vor Ort im außereuropäischen Ausland sind, steht Ihnen für den Fall, dass Sie nicht den gewünschten Betrag am Geldautomaten erhalten, ein Service-Team unter den

Telefonnummern +49 116 116* und +49 30 4050 4050*


zur Verfügung; unter diesen Nummern können Sie Ihre Karte im Verlustfall auch sperren lassen.

Mit Maestro verfügen Sie rund um den Globus sicher über Ihr Geld, denn Sie können an fast 15 Millionen Akzeptanzstellen bezahlen oder Geld abheben.

*Anrufe aus dem Ausland sind kostenpflichtig. Die Höhe der Gebühren richtet sich nach den Preisen des jeweiligen ausländischen Anbieters/Netzbetreibers.

  

Häufige Fragen zur Bankkarte VR-BankCard Maestro

Wo kann ich mit der VR-BankCard Maestro im Inland bargeldlos bezahlen?

Bei nahezu allen Händlern können Sie mit Ihrer VR-BankCard Maestro bargeldlos bezahlen – mit persönlicher Geheimzahl (PIN) oder Unterschrift. Mit girocard wählen Sie das einfache, schnelle und sichere Verfahren. Achten Sie auf das girocard-Logo (früher ec-Logo).

Wo kann ich mit der VR-BankCard Maestro im Ausland bargeldlos bezahlen oder Bargeld beziehen?

Die VR-BankCard Maestro wird weltweit bei vielen Händlern akzeptiert, die das Zahlen mit Maestro anbieten. Bargeldverfügungen sind weltweit möglich. Achten Sie auf das Maestro-Logo. Insbesondere bei internationalen Reisen sollten Sie immer ein ergänzendes Zahlungsmittel dabeihaben. Profitieren Sie von den zusätzlichen Leistungen der MasterCard und Visa Kreditkarte. Zudem können Sie mit der Kreditkarte bei vielen Online-Händlern weltweit einkaufen.

Was ist eigentlich mit dem Begriff "EC-Karte"? Gibt es den nicht mehr?

Mit dem System "Electronic Cash" wurden vor 2007 Einkäufe mit Bankkarte und Geheimzahl bezahlt. An den Geldautomaten stellten die Banken zu der Zeit mit dem Geldautomaten-System der deutschen Kreditwirtschaft (Deutsche-Geldautomaten-System – DGS) rund um die Uhr Geld zur Verfügung.

Seit 2007 firmieren diese beiden Finanzdienstleistungen unter dem Logo girocard. Im Volksmund hat sich der Begriff EC-Karte erhalten, der technische und korrekte Name Ihrer Bankkarte lautet jedoch girocard.

Wie kann ich mich vor Betrug schützen?

Die wichtigsten Grundregeln, die Sie unbedingt beachten sollten:

  • Bewahren Sie Ihre Bankkarte und Ihre persönliche Identifikations-Nummer (PIN) niemals am gleichen Ort auf.
  • Prägen Sie sich Ihre PIN gut ein und vernichten den PIN-Mitteilungsbrief.
  • Kontrollieren Sie Ihre Kontoauszüge regelmäßig, um widerrechtliche Abbuchungen rechtzeitig zu bemerken.
Was ist bei Auslandseinsatz die Sofortumrechnung in Euro?

Geldautomaten im Ausland bieten unter anderem die sogenannte DCC (Dynamic Currency Conversion), wie die Sofortumrechnung in Euro in der Fachsprache heißt, an. Die Sofortumrechnung in Euro wird auch beim Bezahlen an ausländischen Ladenkassen angeboten. Die einfache Währungsumrechnung beim Einsatz Ihrer VR-BankCard Maestro in Fremdwährung gehört bereits zum Leistungsumfang Ihrer VR-BankCard. Eine gesonderte Währungsumrechnung in Euro gegen zusätzliche Gebühr über den Kartenakzeptanten (hier: DCC) ist daher nicht notwendig.