Corona

Informationen und Hinweise für Privatkunden und Firmenkunden

Wir sind auch in diesen besonderen Zeiten für Sie da.

Informationen, Hinweise und Hilfestellungen

Die Corona-Pandemie bringt weiterhin große persönliche und wirtschaftliche Herausforderungen mit sich – sowohl für Privatpersonen als auch für Unternehmen. Auch in der zweiten Lockdown-Phase und der Zeit danach können Sie darauf vertrauen, dass wir Ihnen als verlässlicher Partner zur Seite stehen. Hier finden Sie wichtige Informationen, Hinweise und Hilfestellungen für Ihre Anliegen als Privatkunde oder Firmenkunde.

Kontaktieren Sie uns gerne telefonisch unter 09941 4010-0 oder schreiben Sie uns eine E-Mail, wenn Sie Fragen haben oder eine Beratung wünschen. Darüber hinaus stehen Ihnen auch unsere SB-Terminals sowie unser Online-Banking zur Verfügung.

Bankgeschäfte und Zahlungsverkehr

Tägliche Bankgeschäfte

Um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen, empfehlen die Experten nachdrücklich, Abstand zu halten und direkten Kontakt möglichst einzuschränken.

Der Eintritt in unseren Geschäftsräumen ist nur mit Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes erlaubt. Wir bitten Sie von einem Besuch abzusehen, wenn Sie Symptome wie Husten, Atembeschwerden oder Fieber bei sich feststellen und innerhalb der letzten 14 Tage vor Erkrankungsbeginn Kontakt zu einem bestätigten Corona-Fall hatten und/oder sich innerhalb der letzten 14 Tage in einem Risikogebiet aufgehalten haben.

Damit Sie Ihre Bankgeschäfte und den Zahlungsverkehr trotzdem so flexibel wie gewohnt erledigen können, empfehlen wir Ihnen die Nutzung unserer digitalen Services.

Unsere digitalen Services

Wir sind für Sie da!

Erreichbarkeit der Geschäftsstellen

Erreichbarkeit unserer Geschäftsstellen

Sie können weiterhin darauf vertrauen, dass Ihnen unsere Bankdienstleistungen zur Verfügung stehen. Wir haben die aktuellen Entwicklungen stets im Blick und verfügen über Notfallpläne, um die Fortführung des Geschäftsbetriebes gewährleisten zu können. Wie die Bundesregierung und die Länder möchten auch wir der Ausbreitung des Coronavirus entgegenwirken. Aufgrund dessen haben wir in unseren Filialen zusätzliche Schutzmaßnahmen getroffen.

Der Eintritt in unseren Geschäftsräumen ist nur mit Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes erlaubt. Wir bitten Sie von einem Besuch abzusehen, wenn Sie Symptome wie Husten, Atembeschwerden oder Fieber bei sich feststellen und innerhalb der letzten 14 Tage vor Erkrankungsbeginn Kontakt zu einem bestätigten Corona-Fall hatten und/oder sich innerhalb der letzten 14 Tage in einem Risikogebiet aufgehalten haben.

Unsere Geschäftsstellen sind uneingeschränkt zu den Öffnungszeiten für Sie geöffnet. Den Bargeldservice am Geldausgabeautomat sowie den Kontoauszugsdrucker können Sie weiterhin auch außerhalb unserer Öffnungszeiten nutzen. Für Ihre Bankgeschäfte bequem von Zuhause aus können Sie unser KundenServiceCenter unter 09941 4010-0 erreichen. Ihr Berater steht Ihnen für einen Termin gerne zur Verfügung.

Bankberatung

Kann ich einen Termin mit meinem Berater vereinbaren?

Ihr Berater ist für einen persönlichen Termin vor Ort für Sie da! Die Beratungen erfolgen selbstverständlich unter Beachtung der Sicherheitsvorkehrungen bezüglich des Corona-Virus. Sofern Sie von einen persönlichen Gespräch absehen möchten, können Sie weiterhin eine Telefonberatung mit Ihrem Berater vereinbaren.

Terminvereinbarung ganz einfach telefonisch über unser KundenServiceCenter unter 09941 4010-0 oder online

Hotline für Ihre Fragen

Hotline für Ihre Fragen

Sofern Sie hierzu irgendwelche Fragen beschäftigen, können Sie unsere Mitarbeiter im KundenServcieCenter unter 09941 4010-0 während unserer Geschäftszeiten kontaktieren.

Allgemeine Hinweise

Allgemeine Hinweise

Wie hoch ist die Ansteckungsgefahr bei Bargeld?

Sowohl Infektiologen wie René Gottschalk als auch die Deutsche Bundesbank halten die Gefahr einer Ansteckung über Geldscheine und Münzen für sehr gering. Laut Bundesbankvorstand Johannes Beermann wurden die Euro-Banknoten sogar so entworfen, dass sie trotz der täglichen Nutzung kaum verschmutzen. Zudem ersetzt die Bundesbank verschmutzte Geldscheine regelmäßig durch Neue. Weitere Auskünfte zu Ansteckungsgefahren und Schutzmaßnahmen finden Sie auch bei der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA).

 

Praktische Tipps zum sicheren Bezahlen

Erhalten Sie nützliche Tipps, wie Sie in Zeiten von Corona sicher und hygienisch bezahlen können. Jetzt praktische Tipps ansehen.


Privatkunden

Wichtige Informationen für unsere Privatkunden

Auch in Zeiten von Corona sind wir weiterhin für Sie da. Dabei ist uns die Gesundheit unserer Kunden und Mitarbeiter besonders wichtig. Aus diesem Grund haben wir entsprechende Vorsichtsmaßnahmen getroffen. Hier finden Sie alle wichtigen Hinweise zum Filialbetrieb und nützliche Informationen zu den Unterstützungsleistungen für Privatpersonen in Zeiten der Corona-Pandemie.

Corona und Bargeld

Corona und Bargeld

Erhalten Sie nützliche Tipps, wie Sie in Zeiten von Corona sicher und hygienisch bezahlen können.

mehr

Ratenzahlung pausieren

Ratenzahlung pausieren

Erfahren Sie hier, wie Sie Ihr Verbraucherdarlehen jetzt stunden können.

mehr

Unterstützung für Familien

Unterstützung des Bundes für Familien

Der Bund unterstützt viele Eltern während der Covid-Krise mit Entschädigungen und Steuererleichterungen.

mehr

Mieterschutz in Corona-Zeiten

Mieterschutz in Zeiten von Corona

Wegen der Corona-Krise haben Mieter einen Zahlungsaufschub für Mieten aus dem Frühjahr 2020 erhalten.

mehr

Sozialschutz-Paket

Sozialschutz-Paket

Wie das Hilfspaket die sozialen und wirtschaftlichen Folgen der Pandemie abfedert, erfahren Sie hier.

mehr

Corona und Wertpapiere

Wertpapiere in der Corona-Krise

Gerne beraten wir Sie ganz individuell, wie Sie mit Ihrem Portfolio sicher auch durch die aktuell schwankungsintensiven Zeiten kommen.

mehr

Corona und Rente

Corona Rente Altersvorsorge

Lesen Sie hier, ob die Corona-Krise Auswirkungen auf Rente und Altersvorsorge hat.

mehr

Einlagensicherung

Einlagensicherung

Wirkungsvoller Schutz für Ihre Einlagen durch Einlagensicherung und Institutsschutz.

mehr

KfW-Studienkredit

KfW-Studienkredit

Informieren Sie sich über die verbesserten Konditionen des Kredits während der Corona-Krise.

mehr

Firmenkunden

Wichtige Informationen für unsere Firmenkunden

Die aktuelle Situation stellt für Unternehmer, Selbstständige und Freiberufler eine besondere wirtschaftliche Belastung dar. Dieser Herausforderung müssen Sie sich jedoch nicht alleine stellen. Wir unterstützen Sie dabei, finanzielle Engpässe zu überbrücken und beraten Sie zu den aktuellen Fördermaßnahmen und Liquiditätshilfen.

Corona-Überbrückungshilfe

Corona-Überbrückungshilfe

Mit der Corona-Überbrückungshilfe erhalten Unternehmen weitere Liquiditätshilfen vom Bund.

mehr

Ratenzahlung aussetzen

Stundung Nicht-Verbraucherdarlehen

Erfahren Sie hier, wie Sie Ihr Nicht-Verbraucherdarlehen jetzt stunden können.

mehr

Corona-Kredithilfe

Corona-Kredithilfe

Finanzielle Engpässe überbrücken: mit Fördermitteln und weiteren Unterstützungsleistungen.

mehr

Corona-Kredithilfe

Corona-Kredithilfe

Wir stehen Ihnen rund um die Themen Corona-Kredithilfe und Fördermaßnahmen beratend zur Seite.

mehr

Schnelle Kreditanfrage

Kreditanfrage online vorbereiten

Beschleunigen Sie Ihren Kreditantrag, indem Sie ihn mit wenigen Angaben online vorbereiten.

mehr

Stundung von Steuerzahlungen

Stundung von Steuerzahlungen

Steuerliche Hilfsmaßnahmen sollen Unternehmen in der aktuellen Notlage entlasten.

mehr

Flexibilisierung der Kurzarbeit

Flexibilisierung der Kurzarbeit

Durch die Flexibilisierung der Kurzarbeit können Unternehmen leichter Kurzarbeitergeld erhalten.

mehr

Bundeshilfe für Unternehmen

Wirtschaftsstabilisierungsfonds

Ein Fonds zur Stabilisierung der Wirtschaft soll große Betriebe schützen und Arbeitsplätze sichern.

mehr

EZB-Krisenmanagement

Europäisches Krisenmanagement

Die Europäische Zentralbank verlängert ihr Anleihekaufprogramm, um Unternehmen liquide zu halten.

mehr

KfW-Schnellkredit

KfW-Schnellkredit

Wie Sie den KfW-Schnellkredit beantragen und nutzen können, erfahren Sie hier.

mehr
Soforthilfe des Freistaats Bayern

Die Soforthilfen wurden in den ersten Monaten der Corona-Pandemie als Billigkeitsleistung für kleine Betriebe und Freiberufler, die aufgrund der Corona-Krise in eine existenzielle Notlage geraten sind, gewährt und sollten dazu dienen, die Verbindlichkeiten aus dem erwerbsmäßigen Sach- und Finanzaufwand in den auf die Antragstellung folgenden drei Monaten zu begleichen. Entgangene Umsätze und Gewinne konnten damit nicht ersetzt werden.

Die Auszahlung erfolgte für Betriebe mit bis zu 10 Beschäftigten aus dem Bundesprogramm, das für Betriebe mit über 10 bis 250 Beschäftigten durch ein Landesprogramm ergänzt wurde.

Letztmalige Antragstellung war am 31. Mai 2020 möglich!

Tilgungsaussetzung

Tilgungsaussetzung

Kontaktieren Sie hierzu Ihren Berater oder rufen Sie uns unter 09941 4010-0 an.

Zusätzlicher Liquiditätsbedarf

Wir empfehlen unseren Kunden folgendes Vorgehen:

  • Wichtiger Grundsatz: Zusätzliche Liquidität sind zusätzliche Schulden!  
  • Betreiben Sie aktives Krisenmanagement: in erster Linie müssen die variablen Kosten durch gezielte Maßnahmen (z.B. Kurzarbeit) gesenkt werden

Die von den Förderbanken angebotenen Darlehen besitzen alle lange Laufzeiten mit festen Zinssätzen und reduzieren somit die schnelle Handlungsfähigkeit. Bei kurzfristigem Liquiditätsbedarf empfehlen wir eine direkte Liquiditätshilfe durch unser Haus.

Sprechen Sie deshalb mit Ihrem Berater über die Vor- und Nachteile und bestimmen Sie zusammen Ihren individuellen Bedarf!


Unsere digitalen Services

Um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen, empfehlen die Experten nachdrücklich, Abstand zu halten und direkten Kontakt möglichst einzuschränken. Damit Sie Ihre Bankgeschäfte und den Zahlungsverkehr trotzdem so flexibel wie gewohnt erledigen können, empfehlen wir Ihnen die Nutzung unserer digitalen Services.

Wir sind für Sie da!